Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

September 2020

Kirchen- und Kunstschätze auf der Straße der Romanik

September 20 - September 24
Naumburg – Kaiserpfalz

Naumburg hat es geschafft – seit 2018 trägt das Heim der schönsten Frau des Mittelalters, Uta von Naumburg, zu Recht den Titel UNESCO-Weltkulturerbe. Der Naumburger Dom ist ein Meisterwerk menschlicher Schöpferkraft und kultureller Höhepunkt mittelalterlicher Geschichte. Die unvergleichliche Wirklichkeitsnähe und individuelle Ausdruckskraft der Stifterfiguren im Dom-Chor ist unglaublich beeindruckend – besonders Uta vermag den Besucher in ihren Bann zu ziehen. In der Stadtkirche St. Wenzel lauschen wir den Klängen der weltweit größten Hildebrandt-Orgel. Sie gilt als Verkörperung des Bachschen Orgelideals…

Mehr erfahren »

Oktober 2020

“Jetz weed opjerüümp” Das Nachkriegsköln und seine Lieder

Oktober 1 @ 20:00
Drehwerk, Töpferstr. 17-19
Wachtberg-Adendorf, 53343 Deutschland

Der etwas andere Geschichtsunterricht: Gute köl(ni)sche „Fastelovends-leeder“ sind mehr als nur „Karnevalslieder“: sie verselbständigen sich über Nacht zu Volksliedern, die genau das widerspiegeln, was das Volk bewegt. Und insofern bieten die köl(ni)schen Lieder aus der Zeit zwischen 1945 und 1955, richtig betrachtet, eine Art Kaleidoskop der politischen und gesell-schaftlichen Ereignisse, aber auch des „mentalen“ Zustandes der Bevöl-kerung. Von der totalen Zerstörung bis zum Wiederaufbau, von der Hamsterfahrt bis zum Wirtschaftswunder, von „Trizonesien“ bis zur Bun-desrepublik rufen die köl(ni)schen Lieder aus…

Mehr erfahren »

November 2020

“Vun Minsch zo Minsch”

November 13 @ 20:00
Drehwerk, Töpferstr. 17-19
Wachtberg-Adendorf, 53343 Deutschland

Vun Minsch zo Minsch Dä Pitter uss’em Ferkulum - Ne kölsche Räänboge-Roman Jupp Muhr erzählt in seinem kölschen Vortrag eine auf den ersten Blick ganz banale Story. Im Mittelpunkt stehen „dä Pitter uss’em Ferkulum“ und seine Weggefährten/-innen. Vom „kleine Panz“ bis zum „Rentenieres“ skizziert Muhr die Lebenswege seiner Akteure und unterlegt die wichtigen Stationen „em Levve vum Pitter“ mit hinreißenden Jazz-Songs - vom fetzigen Ragtime bis zum schwermütigen Blues. Dauer: ca. 2 StundenBeginn: 20 :00 UhrEinlass: 18 : 30 Uhr…

Mehr erfahren »

Dezember 2020

Hellije Naach – Ne Weihnachtsverzäll

Dezember 18 @ 20:00
Drehwerk, Töpferstr. 17-19
Wachtberg-Adendorf, 53343 Deutschland

Knapp 100 Jahre sind vergangen, seit der Dichter Ludwig Thoma die Weihnachtsgeschichte in seiner oberbayrischen Mundart nach- und umerzählt hat. Der bayerische „Klassiker“ ist längst in unzähligen Buchausgaben sowie in etlichen Rundfunk- und CD-Aufnahmen erhältlich und wurde auch in unserer Region in den letzten Jahren immer wieder „live“ aufgeführt. Dieser Umstand schrie förmlich nach einer Übertragung der Weihnachtslegende in unser rheinisches Idiom - so fand jedenfalls Mundart-Autor Jupp Muhr. Und so wie Thoma das biblische Geschehen in ein Dorf der…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Menü